Gescheiterte Globalisierung

Wann:
19. Februar 2020 um 19:30
2020-02-19T19:30:00+01:00
2020-02-19T19:45:00+01:00
Wo:
Begegnungsstätte Bergstedt - Stadtteilkulturzentrum
Bergstedter Chaussee 203
22395 Hamburg
Preis:
3 Euro
Kontakt:

Folgt man dem neoliberalen Mainstream, hat die Globalisierung vielen Menschen und den meisten Ländern genützt. Mehr Wachstum, mehr Jobs, mehr Wohlstand. Handel und internationale Arbeitsteilung habe Armut bekämpft und dafür gesorgt, dass die Lebenserwartung gestiegen ist.

In letzter Zeit verstärkt sich jedoch die Kritik an der wirtschaftsliberalen Globalisierung. Wachsende Ungleichverteilung von Einkommen und Vermögen und die zunehmende Macht transnational operierender Unternehmen spiele dem Populismus in die Hände und gefährde die Demokratie.

Reiner Basowski, aktiv bei Attac in Hamburg, geht auf diese Stimmen ein. Er zeigt in seinem Vortrag, dass die Macht und der Einfluss der Finanzkonzerne und Schattenbanken wie Blackrock unermesslich sind, und fordert statt marktgerechter Demokratie und Konzernstaaten eine demokratiekonforme regulierte Weltwirtschaft.