Das Filmseminar gegen Austerität zeigt „Citizen Kane“

Wann:
8. Juli 2020 um 21:00 – 23:30
2020-07-08T21:00:00+02:00
2020-07-08T23:30:00+02:00
Wo:
Universität Hamburg, vor dem Philosophenturm
Von-Melle-Park 6
20146 Hamburg
Kontakt:
International solidarisch - Schluss mit Austerität

Spielfilm, Regie: Orson Welles, USA 1941, 119 Minuten, deutsche Fassung

Der Debütfilm von Orson Welles galt lange Zeit und bis heute noch unter zahllosen Kritiker*innen und Filmschaffenden als das herausragendste Filmwerk aller Zeiten. Zur Zeit seiner Entstehung – 1941, während der prosperierenden Hochphase der New-Deal-Politik Roosevelts in den USA – war er für die Filmfirma ein Flop. Das mag nicht nur damit zu erklären sein, dass die revolutionäre Ästhetik eines der ersten Autoren-Filme überhaupt seiner Zeit weit voraus war – später begründeten sich ganze Genres nach den wegweisenden Erzähl- und Inszenierungstechniken Welles‘. Es mag auch an der durchdringenden Infragestellung des Kernmythos vom „American Dream“ und dem mit dem kapitalistischen Aufstiegsversprechen untrennbar verknüpften Ideal des erfolgreichen „Self Made Man“ gelegen haben, mit dem Welles gegen die ganze Kaste der Reichen und Mächtigen zu Felde zieht, um der Gesellschaft zu zeigen, dass sie ihrer nicht bedarf.

Mehr